Lindor

Frischsperma
Lindor
Züchter Günther Lüdders, Laschendorf
Aufzüchter Günther Lüdders, Laschendorf
Rasse Rh.-Dt.Kaltblut
Farbe roan
Geb.-Jahr 2013
Stockmaß 163 cm
Zugelassen für



Lindor
DE 427 2700371 13
tree1 Louis
DE 456 3702633 07
tree2 Lausbub
DE 437 0002032 04
tree3 Loustique D´el Mer
DE 304 0460402 97
St.Pr./E/LP Elma
DE 305 0554021 85
Eva
DE 337 3704092 96
tree3 Eldur
DE 305 0563612 83
Elsa
DE 305 0554076 85
Norderelbe
DE 427 2700469 07
tree2 Nerlinger
DE 343 4305260 95
tree3 Novaro
DE 343 4632747 84
Elke
DE 305 0554116 86
Eibe
DE 427 2711003 00
tree3 Eberhard II
DE 305 0501865 82
Erna
DE 327 2710219 96


LINDOR wurde zum strahlenden Sieger der NRW-Kaltblutkörung 2015 ernannt. Der ausdrucksstarke Braunschimmel überflügelte das Lot durch beste Grundgangartenqualität, einen hervorragenden Schritt und seine charmante Art. Bereits einige Tage zuvor erhielt er ein positives Körurteil in Krumke, wo die Veranstaltung gemeinsam von den Pferdezuchtverbänden Brandenburg-Anhalt, Sachsen-Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen organisiert wird.

Vater Louis, der im Landgestüt Redefin beheimatet ist, absolvierte seine Leistungsprüfung in Moritzburg 2010 als Zweitbester seines Jahrgangs. Schon sein zweiter Jahrgang (2012) konnte beim Brücker Kaltblutfohlen-Championat überzeugen. Hier stellte er die Sieger bei den Hengst- und Stutfohlen. 2013 stellte er bei den Hengstfohlen den Reservesieger. 2014 brachte er wiederum das Siegerstutfohlen. Aus seinem ersten Körjahrgang 2014 erhielten gleich zwei seiner Söhne ein positives Urteil.

Großmutter ist die Staatsprämienstute Eibe, die hier in Verbindung zu NERLINGER steht. Sie brachte mit dem gekörten Norfolk einen Vollbruder zu LINDORs Mutter Norderelbe. Der Großvater bewirkte seiner Zeit viel in der Zucht. Er war Sieger der Rheinischen Körung 1997 in Aachen. Seine Feldprüfung absolvierte er 1998 in Warendorf mit einer Endnote von 7,59. Er hat Bundessieger, Körungssieger, Elitestutensiegerinnen und Goldmedaillen-Fohlen gestellt. 10 seiner Söhne sind gekört und 13 seiner Töchter sind mit der Staatsprämie ausgezeichnet worden. Weiterhin ist das Pedigree sportlich- Urgroßmutter Erna brachte den in Fahrprüfungen siegreichen Laribum. Sie wurde angepaart mit dem Vererber Eberhard II, der seiner Zeit in der DDR wirkte und hier einen gekörten Sohn und vier Staatsprämienstuten brachte.

 

Gebühren

Gebühren in EUR: NRW GER
Grundgebühr Frischsamen: 140 170
Fohlengeld 30

 

Service

Hubert Hempen / Rudolf Brocks Hubert Hempen / Rudolf Brocks
Zentral-Besamungsstation u. Deckstelle Warendorf
Landgestüt/Sassenberger Str.11
48231 Warendorf
Telefon: 02581/636926 - Deckstelle
  02581/636927 - Besamungsstation
Mobil: 0172/2906158 - Besamungsstation
  0162/9378750 - Deckstelle
Fax: 02581/636951
E-Mail: hengststation-waf@landgestuet.nrw.de, h.hempen@landgestuet.nrw.de
Hier google maps