Aktuelle Turnierergebnisse

Turnierergebnisse KW 37

Im Rahmen des Fünf-Sterne-Springturniers im schweizerischen Lausanne trug sich der Italiener Luca Maria Moneta mit Connery von CORDOBES II-POLYDOR (Z.: Karl-Gerd Kohnert, Rödinghausen) einmal als Vierter in die Platzierungsliste ein.

In der Wertungsprüfung zum Piaff-Förderpreis in Ising am Chiemsee folgten Marie-Sophie Ehlen, Sittensen, und Lady Lissy von LAUREUS-ROSENKAVALIER (Z.: Paul Schulze-Schürhoff, Coesfeld) auf dem dritten Rang.

In der Intermédiaire II auf der Reitanlage des Gut Hohenkamp in Dorsten ging der zweite Rang an Jutta Zimmermann, Rhede, und First Step von FIDERMARK-Dream of Heidelberg (Z.: Maria Kondring, Vreden)

Astrid Geerling, Emmerich, mit Baumann’s Favorit von FIDERMARK-ROSENKAVALIER (Z.: Alfons Baumann, Rees) sowie Rebecca Binnie, Steinheim, auf Flovinos Feiner Kerl von FLOVINO-WEINBERG (Z.: Werner Hoppe, Steinheim) folgten punktgleich auf dem dritten Rang in der Dressurprüfung der Kl. S.

Zwei Springprüfungen der Kl. S wurden im Parcours von Appelhülsen entschieden. Nach Stechen gingen Philipp Schulze Topphoff, Havixbeck, und Cooper von CORNADO I-CORDOBES I (Z.: Karl-Heinz Wortmann, Hagen) als Zweite auf die Ehrenrunde in einer der Prüfungen. Dritter wurde Stefan Engbers, Ahaus, mit Vulkana von VULKANO-GRALSHÜTER (Z.: Bernhard Wittebrock, Vreden).

In Dortmund-Barop wurden Svenja Bachmann, Iserlohn, und Rimband von RICCIO-MON CHERI (Z.: Birgit Bücker, Rheine) in der einzigen Dressurprüfung der Kl. S Zweite. Tatjana Stoff, Selm, ritt Coronelli von CASPARINO-POPCORN (Z.: Claudia Stoff, Selm) in dieser Konkurrenz auf den dritten Rang.

Turnierergebnisse KW 32

Der einheimische Martin Dinesen Neergaard beendete den „Großen Preis“ des Drei-Sterne-Springturniers im dänischen Herlufmagle mit dem CHARISMA-PILOT-Sohn Christoph Columbus (Z.: Hubert Vornholt, Münster) auf dem zweiten Rang.

In der ersten Abteilung des Prix St. Georges verwies Ursula Koert-Kramer, Fröndenberg, auf Pele von POTENTIAL-DACAPO (Z.: Heinrich Schulze Elberg, Bergkamen) die Konkurrenz auf die Plätze. Die Münsteranerin Svenja Limberg ritt Beltino von BELTAIN-WANDERVOGEL I (Z.: Hans-Jörg Karsten, Greven) auf den zweiten Rang.

Nach Stechen ging Bernd Klein, Bad Salzuflen, mit Al Bundy von ARPEGGIO-RIMINI (Z.: Josef Rosendahl, Greven) in der Springprüfung der Kl. S in Bielefeld-Brake als Zweiter auf die Ehrenrunde. Michael Symmangk, ebenfalls Bielefeld, ritt KN Ally von ARPEGGIO-POLYDOR (Z.: Klaus Brökelmann, Delbrück) auf den zweiten Rang in einem weiteren S-Springen.

Hendrik Dowe und Queen Magic von QUINTA REAL-Lissabon (Z.: Sonja Knebel-Bilsing, Attendorn) wurden Zweite in einer Springprüfungen der Kl. S im Parcours von Gelsenkirchen-Scholven.

Drittplatziert in der einzigen Springprüfung der Kl. S in Stadtlohn war der Osterwicker Julius Reinacher im Sattel der Candillo-Cordobes I-Tochter Capri (Z.: Wilhelm Klein, Raesfeld).

Die Dressurprüfung der Kl. S in Mastholte war in zwei Abteilungen unterteilt. In der einen Abteilung dieser Konkurrenz verwies Katharina Hemmer, Erwitte, mit Royal Flash von ROMAN NATURE-RHEINGOLD (Z.: Josef Deimel, Erwitte) die Konkurrenz auf die Plätze.

&