Aktuelle Turnierergebnisse

Turnierergebnisse KW 24

Die polnisch-westfälische Kombination Msciwoj Kiecon und Romina L von POTENTIAL-GROSSADMIRAL (Z.: Theo Lohmann, Sendenhorst) ging ebenfalls einmal als Dritter auf die Ehrenrunde anlässlich des Fünf-Sterne-Nationenpreisturniers im polnischen Sopot.

In einer der hoch dotierten Rahmenprüfungen anlässlich des Fünf-Sterne-Springturniers im französischen Cannes ritt die US-Amazone Audrey Coulter den ARPEGGIO-MON CHERI-Sohn Alex (Z.: ZG Rolf Schettler u. Dr.Dr. Heinz Erpenstein, Haltern am See) auf Platz fünf.

Ein vierter Rang war das Bestergebnis beim Drei-Sterne-Springturnier im luxemburgischen Roeser für Thomas Holz, Emsdetten, und Anyway von ARPEGGIO-Landadel (Z.: Norbert Henrichmann, Münster).

Sechste der internationalen, langen Drei-Sterne-Vielseitigkeitsprüfung im britischen Bramham wurde die Neuseeländerin Caroline Powell mit Onwards and Upwards von LAUREUS-FLORESTAN I (Z.: Hermann Osterkamp, Legden).

In einer Springprüfung der Kl. S** in Remscheid kamen Michael Beckmann, Recklinghausen, mit Camitello M von CORNADO I-Camiros (Z.: Wilhelm Mönnich, Datteln) sowie Daniel Könemund, Burscheid, auf Casino Royale von CONTINI-Aldato (Z.: Fritz Pape jun., Geseke) auf die Plätze zwei bzw. drei.

Eine Dressurprüfung der Kl. S war den Junioren und Jungen Reitern auf dem Silverthof in Oer-Erkenschwick vorbehalten. Pauline Tiemeyer, Bochum, die Edward Louis B von EHRENTANZ I-Donnerschlag (Z.: Theo Berthold, Castrop-Rauxel) ritt, kam hier auf Rang drei.

In der Youngster-Prüfung in Marl auf dem Hof Thier folgte der Kanadier Braden James auf Clooney von CORNADO I-PABLO (Z.: Heinrich Thier, Marl) auf dem zweiten Rang.

In einer der beiden Springprüfungen der Kl. S in Dortmund-Asseln wurden Eva Deimel und Quinta Loona von QUINTA REAL-LANCER III (Z.: ZG Peter u. Sabine Thomas, Münster) Dritte.

Turnierergebnisse KW 22

In der italienischen Hauptstadt Rom fand am Wochenende ein Fünf-Sterne-Springturnier statt. Der Italiener Luca Maria Moneta belegte in einer Prüfung mit Connery von CORDOBES II-POLYDOR (Z.: Karl-Gerd Kohnert, Rödinghausen) Platz vier.

In den internationalen Konkurrenzen für die Altersklasse der Junioren anlässlich des Drei-Sterne-Dressurturniers im slowenischen Lipica belegte die Italienerin Lucia Berni auf Ebony von EHRENTUSCH-Dunhill H (Z.: Urs Leimer, Bettlach/ SUI) zweimal den vierten Rang, bevor die beiden in der Dressurkür Dritte wurden.

Alljährlich wird auf dem DOKR-Gelände in Warendorf der „Preis der Besten“ für die Altersklassen Children, Junioren und Junge Reiter ausgetragen. Neben den Spring- und Dressurreitern wurden in diesem Jahr auch die Pony-Vielseitigkeitsreiter und die Voltigierer von den Bundestrainern gesichtet. Die Gesamtwertung der Jungen Dressurreiter. In der Altersklasse der Junioren sicherte sich Maike Mende, Nordwalde, den fünften Rang in der Dressur auf Rothschild von ROH MAGIC-Pik Labionics (Z.: Michaela Henkler, Rastdorf). Platz sechs in der ersten Wertungsprüfung bei den Jungen Springreitern, einer Springprüfung der Kl. S**, und auch im Gesamtranking war das Ergebnis für die Osnabrückerin Julia Schacht und Falcon Crest von FÜRST PICCOLO-PINOCCHIO (Z.: Reinhard Hermann, Stemwede). Max Haunhorst, Hagen, und Charis von CORDOBES II-Chasseur I (Z.: Heinz-Wilhelm Gödecker, Rahden) folgten in der Altersklasse der Junioren auf dem sechsten Rang.

Die Springprüfung der Kl. S auf der Reitanlage der Familie Dieckmann in Kirchhellen, die den Junioren und Jungen Reitern vorbehalten war, gewann Kim Rademacher, Münster, auf Cato Minor J von CORNADO I-Royalist (Z.: Petra Jackmann, Lemgo).

Vier Springprüfungen der Kl. S wurden im Parcours von Nienberge entschieden. Den dritten Rang in einer dieser Prüfungen sicherte sich der Havixbecker Philipp Schulze Topphoff auf dem CORNADO I-CORDOBES I-Sohn Cooper (Z.: Karl-Heinz Wortmann, Hagen).

In der Dressurprüfung der Kl. S in Kierspe-Hohenholten hatte gingen Claudius Becher, Meinerzhagen, und Shangri-La von SANDRO BEDO-Carprilli (Z.: Katharina Hadeler, Rahden) als Dritte auf die Ehrenrunde.

Auf Platz drei in der Springprüfung der Kl. S in Ibbenbüren-Dickenberg rangierte Patrick Schmitz, Hopsten, mit Canonball von COSMO-PILOT-GRALSHÜTER (Z.: Bernhard Wittebrock, Vreden).

Turnierergebnisse KW 21 

Platz drei im Youngster-Finale war das Ergebnis anlässlich des Burgturniers im niedersächsischen Nörten-Hardenberg für Hendrik Dowe und Queen Magic von Quinta Real-Lissabon (Z.: Sonja Knebel-Bilsing, Attendorn), die zuvor eine Prüfung für die Pferde dieser Altersklasse gewonnen hatten.

In einem internationalen Grand Prix für die Altersklasse „U 25“ anlässlich des Zwei-Sterne-Dressurturniers im französischen Compiègne ritt die schwedische Amazone Sanna Nilsson Lennox von Laurentianer-Florestan I (Z.: Christoph Thiemann, Nordwalde) auf Rang drei, nachdem die beiden in der Intermédiaire II für die Reiter dieser Altersklasse Sechste gewesen waren.

Turnierergebnisse KW 20

Nachzutragen vom Mannheimer Maimarkt-Turnier, das erst am Dienstag der vergangenen Woche endete, sind die Ergebnise des letzten Turniertages. Im Finale der Youngster-Tour ritt Angelique Rüsen, Marl, Hui Buh von CORNADO I-PARAMO K (Z.: Günter Feldmann, Gescher) auf den sechsten Rang.

Odense in Dänemark war gleichzeitig Austragungsort eines Zwei-Sterne-Springturniers und auch eines internationalen Dressurturniers mit Nationenpreis. Siegreich im „Großen Preis“ des Zwei-Sterne-Springturniers war der einheimische Martin Dinesen Neergaard auf Christoph Columbus von CHARISMA-PILOT (Z.: Hubert Vornholt, Münster).

Der Sieg in der Prix St. Georges-Kür in Bochum-Nord ging an Tatjana Stoff, Selm, und Coronelli von CASPARINO-POPCORN (Z.: Claudia Stoff, Selm), nachdem die beiden zuvor bereits eine Dressurprüfung der Kl. S für sich entschieden hatten und im St. Georg Special als Zweite auf die Ehrenrunde gegangen waren.

&