„Wir müssen leider davon ausgehen, dass es auch bis Ende September noch keine machbaren Lösungen zur Durchführung von Großveranstaltungen geben wird“, betont Kristina Ankerhold, Leiterin des NRW Landgestüts. Die Entscheidung sei allen Beteiligten sehr schwer gefallen, denn sowohl die „Symphonie der Hengste“ als auch die „Warendorfer Hengstparaden“ sind traditionelle Aushängeschilder des Gestüts und locken mit ihren unvergleichlichen Schaubildern alljährlich tausende Besucherinnen und Besucher nach Warendorf.

Die im August geplante „Symphonie der Hengste“ wird durch den Veranstalter Vedder Premiumevent aufgrund der Erlasslage der Stadt Warendorf abgesagt. Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf unter: 02587 9199957 oder info@vedder-event.de.