Blick „hinter die Kulissen“ beim Tag des offenen Gestüts

Am 5.9.2021, von 10.00 bis 16 Uhr, öffnet das NRW Landgestüt seine Tore

Erleben, informieren und verweilen - unter diesem Motto begrüßt das Landgestüt Besucherinnen und Besucher am ersten Sonntag im September zum Blick „hinter die Kulissen“ der fast 200-jährigen Traditionseinrichtung.
Zu erkunden ist das Freigelände mit denkmalgeschützten Gebäuden, historischen Stallungen und altem Baumbestand über Führungen der Tourist-Information der Stadt Warendorf oder auf eigene Faust.
Zahlreiche Sitzmöglichkeiten und Saxophonist Tino Ludwig laden auf dem Rondell zum Verweilen ein.
Zur Stärkung und Erfrischung gibt es ein kleines Grill- und Getränkeangebot. Eigene Speisen und Getränke dürfen ebenfalls mitgenommen und auf dem Gelände verzehrt werden. Der Verein „Kleiner Prinz, Internationale Hilfe für Kinder in Not e.V.“ verkauft selbstgebackenen Kuchen und frische Waffeln.
Um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr werden Auszüge aus dem Programm der Warendorfer Hengstparaden auf dem Paradeplatz präsentiert. Fachkundige Kommentierungen liefern Hintergrundwissen zu den einzelnen Schaunummern. Auch die Publikumslieblinge, die Rheinisch-Deutschen Kaltbluthengste werden vielseitige Einsatzmöglichkeiten und ihren gutmütigen Charakter demonstrieren.
Für kleine Pferdefreunde gibt es Kinderführungen, einen Steckenpferd-Parcours sowie Lesungen aus der Kinderbuchserie “Die Münsterland-Detektive/Ein falscher Hengst“ der Autorin Anja Stroot. Voranmeldungen zu den Lesungen sind über die Tourist-Information der Stadt Warendorf Tel.: +492581-545454 erforderlich.

Für den Zutritt gelten eine Personenzahlbegrenzung, die üblichen Abstands-, Hygiene- sowie die 3-G-Regeln: geimpft, getestet oder genesen. Für Kinder unter sechs Jahren sowie schulpflichtige Kinder und Jugendliche besteht keine gesonderte Testpflicht.
Der Eintritt ist frei.

Ein- und Ausgang zum NRW Landgestüt nur über den Eingang Sassenbergerstraße11.

Ausreichend Parkflächen sind am Parkplatz Lohwall vorhanden.
Testmöglichkeit in direkter Nähe u.a. am Emshof Warendorf